Cordyceps

Unverbindliche Endverbraucherpreis 53.00 
Unverbindliche Endverbraucherpreis 43.00 

Cordyceps sinensis, oder auch Ophiocordyceps sinensis, denn dies ist der wissenschaftliche Name dieser Spezies seit 2007, ist auch als der Raupenpilz oder auch einfach als Cordyceps bekannt. Während der warmen Monate wächst er wie jeder andere Pilz auch, im Winter jedoch werden bestimmte Mottenarten zu seinen Wirten. Um zu überleben, tötet der Pilz das Insekt, mumifiziert es und ernährt sich von ihm. Cordyceps ist in Tibet und Nepal verbreitet, in Höhen zwischen dreitausend und fünftausend Metern über dem Meeresspiegel.

Er wurde vor ca. eineinhalbtausend Jahren von Schäfern im Himalaya entdeckt und fand rasch Anwendungen in der chinesischen Kräuterkunde. Im antiken China konnten es sich nur der kaiserliche Hof und die Aristokratie leisten, ihn zu verwenden. Heutzutage werden diese Pilze in Bioreaktoren gezüchtet. Die Jahresproduktion beträgt Millionen von Tonnen, daher kann heute jedermann in den Genuss dieser außergewöhnlichen Qualitäten kommen.

Cordyceps sinensis ist ein Pilz, der zur Familie “Clavicipitaceae” gehört. Cordyceps sinensis wird auch als Nahrungsergänzungsmittel unter Berücksichtigung der Richtlinien der Europäischen Kommission und der American Food and Drug Administration vermarktet.

TIENS produziert dieses bemerkenswerte Nahrungsergänzungsmittel unter Verwendung fortschrittlichster Biotechnologie und bewahrt gleichzeitig die natürlichen Inhaltsstoffe des Präparats.

Die Hauptinhaltsstoffe von Cordyceps sind Cordycepin und Adenosin –Stoffe, die durch ihr Vorhandensein die Qualität der Kultivierung bestimmen. Andere Stoffe sind Polysaccharide, Cordycepinsäure und Vitamin A, Thiamin, Vitamin B2, Vitamin B12, C, E, 16 sowie andere Säuren, Superoxiddismutase (SOD) sowie Zink, Selen, Magnesium, Eisen und Kalium.
–       Seit Jahrhunderten findet Cordyceps sinensis Beachtung in asiatischen Kulturen aufgrund seiner biologischen Aktivitäten
–       Der Fruchtkörper von C. sinensis ist eine Quelle für aktive freie Aminosäuren, einschließlich der am häufigsten vorkommenden Aminosäuren wie Lysin, Glutaminsäure, Prolin und Threonin
–       Der Fruchtkörper ist auch reich an ungesättigten Fettsäuren, die etwa 70% der gesamten Fettsäuren enthalten. Die am häufigsten vorkommende ungesättigte Säure war Linolsäure
1 – 2 Kapseln des Präparats sollten zweimal am Tag eingenommen werden. Das Präparat sollte auf leeren Magen eingenommen werden, zwischen den Mahlzeiten und mit warmem Wasser. EMPFEHLUNGEN

Dieses Nahrungsergänzungsmittel sollte nicht von Schwangeren und stillenden Müttern oder Kindern unter 12 Jahren eingenommen werden.
Das Cordyceps-Präparat kann die Wirkung einiger Immunsuppressiva (Medikamente, die die Funktion des Immunsystems vermindern, wird z.B. verwendet, um der Abstoßung von Transplanten vorzubeugen) aufheben, denken Sie bitte daher daran, Ihren Arzt über die Verwendung des Präparats zu informieren.
Back to Top